3. BEST RETAIL AWARD 2021 KÜRT DIE GEWINNER

Prämierungsrunde: September 2021

Am 16. September war es wieder so weit: Die Best Retail Cases  Medienjury vergab in der dritten Prämierungsrunde der Best Retail Cases AWARDS die Preise für die besten Retail Cases 2021. Zudem stimmten 4.300 Voter über die Gewinner der drei Anwender-Preise in einem Internet-Voting ab.  Diese Erstplatzierten überzeugte die Jury und räumten GOLD ab: Haushaltswarenhersteller Leifheit mit Remazing,  C. J. Wigger KG mit locandis, Betten Reiter mit umdasch, Decathlon mit Unzer, Braun Büffel mit ecom consulting. Im Voting wählten die Anwender Ihre eigenen Favoriten.

 

Welche Cases konnte beim Anwender-Voting punkten und wer hat noch die Medienjury überzeugt?


In folgenden Kategorien wurden die Gewinner prämiert:

Retail Technology

Der Handel macht beim Einsatz neuer Technologien im Laden rapide Fortschritte. Wie High-Tech und Software das Einkaufserlebnis, die Mitarbeitereffizienz und das Management verbessern können, zeigen diese Kategorien. Dazu zählen beispielsweise Produkte für die Shopgestaltung oder verschiedene Hardwarelösungen.

Retail Marketing und Service

Mit Marketingmaßnahmen versuchen Händler, erfolgreich auf sich und ihre Waren aufmerksam zu machen, wobei sich die strategischen Erfolgsfaktoren ständig ändern. Um die Kunden anschließend zu binden, ist ein umfangreicher Service meist ausschlaggebend – und zwar sowohl online als auch offline. Alle Cases, bei denen innovatives Marketing oder exzellenter Service im Mittelpunkt stehen, werden in dieser Kategorie gesammelt.

Retail Store Design

Abgesehen von ästhetischen Ansprüchen ist bei der Gestaltung von Einzelhandelsgeschäften eine gut durchdachte Strategie gefragt, um Fläche und Umsatz zu optimieren, die Markenidentität zu stärken und Diebstähle abzuwehren. Cases mit einer effiziente Gestaltung der eigenen Filiale werden in dieser Kategorie gesammelt.

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren

der aktuellen Award-Runde