Der nächste E-Commerce Award wird im März 2022 vergeben. Bei folgenden Kategorien können Sie Ihren Case einreichen.

Retail eCommerce

Der eCommerce umfasst alle händlerischen Tätigkeiten mittels Internet, die sich positiv auf das Geschäft auswirken. Dazu gehören u.a. Kauf und Verkauf, die Betreibung von Werbung und einige Durchführungen in der Kundenbetreuung.

Selling on Amazon

  • Konkurrenzkampf gewinnen
  • Optimierung der Produktseite
  • Nutzung des Algorithmus
  • Amazon-Werbung
  • Einführungsstrategien
  • Erhöhung der Conversion

Marktplätze und Social Commerce

  • Social Commerce
  • Grenzüberschreitender E-Commerce
  • Diversifizierung der Marktplätze

Selling & Brand Building

  • Schaffung einer Marke
  • Positionierung und Charakteristik
  • Aufbau einer Community
  • Gründergeschichten

Paid Advertising

  • Kreative Werbung
  • Digitale Anzeigen
  • Google Shopping
  • Kaltakquise
  • Skalierung

Marketing: Influencer, E-Mail und Co.

  • Influencer Marketing
  • SMS & Personalisierung
  • E-Mail Automatisation
  • Customer Loyality
  • Organisches Marketing

Online Store Design und Optimierung

  • Vorbereitung für Conversions
  • Up-Selling & Cross-Selling
  • Verbesserung der mobilen Produktseiten

Der stationäre Handel wird im September 2022 wieder Fokus-Thema sein.

OPTIONEN IHR PRODUKT ZU ZEIGEN!

Datenbanklistung

Case einreichen, listen und
ein Jahr sichtbar bleiben. Gezeigt im Newsletter,
Webseite und Social Media.

99 EUR

pro Case-Einreichung
(LBMA-Mitglieder kostenfrei)

Anbieterlistung

Profil mit Kontaktdetails, Caseverknüpfung, Darstellung des Profils im Best Retail Cases Jahrbuch & Newsletter

229 EUR

jährliche Gebühr

Awardteilnahme

Cases erhalten ein Siegel und Medienaufmerksamkeit
inklusive Datenbank- und Anbieterlistung

349 EUR

pro Case-Teilnahme