Your search results

Individuelle Digitalisierung für Einzelhandel und Gastronomie

Linzer Einzelhändler und Gastronomen der Werbegemeinschaft

Overview

Hardware
Customers
2021-06-28
Award Sept. 2021
Transport
Supermarkets
Schools
Restaurants
Pharmacies
Hospitals

Description

Die Linzer Werbegemeinschaft sowie die Stadt Linz stehen vor der Herausforderung, eine überwiegend inhabergeführte Händler- und Gastronomenschaft bei der Digitalisierung zu unterstützen. Hierzu werden alle Ressourcen, wie z.B. der Digitalisierungsberater Torsten Krümmel, einbezogen, um den Unternehmern die Möglichkeiten der Digitalisierung näherzubringen.

Im Rahmen des Projekts “Persönlich Digital” können die Händler ein Surface Pro im sicheren Kensington Dock für einen begrenzten Zeitraum z.B. für den Point of Sale (POS) ausleihen, um unter der Beratung von Herrn Krümmel unterschiedliche Cases auszuprobieren. So lassen sich dann unter anderem die QR-Codes für die spotilike App als digitale Stempelkarte ausspielen, das Abonnement von Newslettern fördern oder spezielle Angebote unterbreiten, die in Verbindung mit spotilike oder dem zukünftigen Linzer Bonuskartensystem Vorteile für Kunden, Gäste und Unternehmer bringen.

Darüber hinaus können die lokalen Unternehmer Kunden und Touristen auf ihre eigenen Online-Aktivitäten sowie die Leistungen der Stadt Linz am Rhein aufmerksam machen und so ihren eigenen Service sowie den von Stadt und Werbegemeinschaft einfach und effizient darstellen. Die Kombination von persönlichem Service mit den Möglichkeiten der Digitalisierung erlaubt auch Kleinen Großes.

Solution features

Marketing & Sales
Advertising
Digital Marketing Solutions
Solutions & Operations
Loyality
Product Information

About the solution

Name: “Persönlich Digital” für Kunden und Gäste
Technologie: Microsoft Surface Pro
Projektziel: Die Linzer Gastronomie- und Einzelhandelslandschaft ist durch inhabergeführte Unternehmen geprägt. Diese benötigen individuell auf ihre Bedürfnisse, Kundschaft und Unternehmensstrategie zugeschnittene Beratung und Lösungen. Dies kann nicht nach Schema F erfolgen. Das Ziel des Projekts ist, jeden Unternehmer dort abzuholen, wo er sich in Bezug auf Strategie und Digitalisierung befindet, sowie Wege und konkrete Aktionen gemeinsam mit ihm zu entwickeln, die ihm bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen Strategie helfen, und diese auch konkret umzusetzen.
Projektumfang: Bechtle stellt Surface-Hardware zur Verfügung, auf der die Unternehmer den Umgang mit verschiedenen Softwarelösungen erlernen und ausprobieren können. So lassen sich neue Ideen zuerst testen und nach Beurteilung abwandeln und implementieren.
Innovation: In vielen Fällen passen die hochinnovativen Produkte von Start-Ups und Industrie nicht zu den Bedürfnissen der kleinen Unternehmer. Die Innovation dieses Ansatzes ist, die Innovationen anderer konkret für die Gastronomie und den Handel in Linz anzupassen und so die Lücke zwischen den Welten zu schließen.
Kosten: Unter Einbeziehung der Förderprogramme zur Digitalisierung sowie der Überbrückungshilfe III Plus und der Unterstützung von Bechtle können die kleinen Unternehmen zu tragbaren Kosten Beratung, Schulung und Einführung erhalten.
Replizierung: Das Linzer Modell “Persönlich Digital” ist in Anpassung an die jeweiligen Gegebenheiten in anderen Kleinstädten und Mittelzentren entsprechend anwendbar und kann so dem lokalen, inhabergeführten Einzelhandel und der Gastronomie eine wertvolle Hilfe bei der Behauptung ihrer Stärken gegenüber großen Filialisten und Onlinehandel sein.

Use-Case customer:

Linzer Einzelhändler und Gastronomen der Werbegemeinschaft

Location: , , Germany

Use-Case-Region:

Website: -

Case Location

Transport
Supermarkets
Schools
Restaurants
Pharmacies
Hospitals

Further Media Information

Bild
Bild
Bild
Bild

Video

video image

Use Favorite for your own search profile

Favorite

Contact Me

Schedule a showing?
You can reply to private messages from "Inbox" page in your user account.

Similar Cases

Award Sept. 2022
Retail Omnichannel
Mode Schödlbauer – Schödlbauer Textilkaufhaus e.K.

Virtuelle Expansion – Touchdisplay am Point of Sale sorgt für Umsatzboost

Virtuelle Expansion – Touchdisplay am Point of Sale sorgt für Umsatzboost

Mode Schödlbauer – Schödlbauer Textilkaufhaus e.K.
Jennifer Stoll
Award Sept. 2020
Retail Omnichannel
Award Sept. 2021
Retail Omnichannel
Porsche und führende europäische Handelsunternehmen

Einbindung der Online-Welt durch berührungslose Kundeninteraktion am POS

Einbindung der Online-Welt durch berührungslose Kundeninteraktion am POS

Porsche und führende europäische Handelsunternehmen
  • Advanced Search

    More Search Options

Compare Cases

Bechtle AG