Your search results

Die neuen digitalen Touchpoints in den Galeria Showcase Filialen

GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH

Overview

Software
Employees
2021-10-26
Transport
Supermarkets
Schools
Restaurants
Pharmacies
Hospitals

Description

Die GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH beschloss im vergangenen Jahr im Rahmen ihrer Markenneuausrichtung, ihre Filialen sukzessiv aus- und umzubauen. Dabei werden alle Standorte in drei Kategorien unterteilt (“Weltstadthaus”, “Regionaler Magnet”, “Regionales Forum”). Die Häuser in Frankfurt/Main (Hauptwache), Kassel und Kleve dienen als jeweilige Pilotfiliale der neuen Konzepte.

Die Bütema AG war für die Ausarbeitung und Installation aller neuen digitalen Touchpoints der drei Häuser verantwortlich. Angefangen von Digital Signage Formaten in aufmerksamsstarken Groß- und Sonderformaten, über Digitale Wegweiser bis hin zur Premiere der RegioPoints.

Highlights unter den Installationen sind neben ihrer Zahl (es wurden innerhalb weniger Wochen fast 200 Displays verbaut) auch eine Reihe an Neuentwicklungen:

  • Warteschlangenmanagement: alle Kassen der drei GALERIA-Häuser werden mit Bluetooth-Knöpfen der Firma flic Buttons ausgestattet. Drückt ein*e Kassierer*in den Button an ihrer Kasse, signalisiert er oder sie, dass die Kasse nun frei ist. Auf einem 22 Zoll Display wird den Kunden die Nummer der nächsten freien Kasse angezeigt.
  • Der RegioPoint: Diese Touch-Lösung implementiert zum ersten Mal das brandneue ‘Info-Point Designer’ Feature, das wir letztes Jahr hausintern entwickelt haben. Im Backend unserer Digital Signage Software lassen sich mit dieser Funktion interaktive Lösungen vom Anwender selbst gestalten, ohne dass es eine Umsetzung durch den Support/Entwicklung geben muss. Definiert werden Schaltflächen, die bei Aktivierung (z.B. durch Berühren) eine Aktion auslösen. GALERIA nutzt die Software, um in Kassel ihre regionalen Partner vorzustellen.
  • Smartwatch-Berater: ebenfalls basierend auf den Features, die der ‘Info-Point Designer’ bietet, lassen sich in Frankfurt/Main via Touch-Display Smartwatches filtern und vergleichen. Die verschiedenen und erklärungsbedürftigen Features der Uhren sind so übersichtlich und auf einen Blick dargestellt.
  • Doppelseitige Displays: von der Decke abgehängt zieren doppelseitige Displays die Gänge der neu gestalteten Filialen. So lassen sich durch Bewegtbild und wechselnde Informationen die neuen, ausgebauten Serviceangebote von GALERIA vermitteln.
  • Digitale Etagenwegweiser: 75 Wegweiser wurden in allen drei Häusern komplett digitalisiert. Größtes Asset daraus ist, dass sich die Wegweiser in bis zu 7 Sprachen umschalten lassen. Dabei gibt Touch- und Non-Touch Varianten. Bei letzterem scannen Kunden einen QR Code auf dem Wegweiser und erhalten dann eine Kopie mit Sprachauswahl auf ihr Smartphone. Gerade im Weltstadthaus Frankfurt/Main mit einer hohen Dichte an ausländischen Touristen, bietet dies einen enormen Mehrwert. Wechselnde Angebote der Häuser lassen sich in Bannern über und unter den Etagenanzeigen einspielen.

Solution features

Solutions & Operations
Information Technology

About the solution

Name: Galeria 2.0 – die neuen Digitalen Touchpoints in den Galeria Showcase Filialen
Technologie: Bütema soviaRetail Backstore Version 4.8.5.0 // Bütema soviaFramework Version 3.9.6.0 // Bütema sovia Digital Signage Version 5.2.2.2 // + über 300 Hardwarekomponenten (Bildschirme, IoT Geräte, Computer, …)
Projektziel: Digitale Lösungen beim Umbau direkt in das Ladenbaukonzept einbinden // Displays ersetzen gedruckte Plakate und ermöglichen so mehr Informationen, aber auch mehr Emotionen // verschiedene Self Service Anwendungen bedeuten mehr Service für die GALERIA Kunden und setzen somit den umfänglichen Servicegedanke der Markenneuausrichtung um // die konsequente Einbindung digitaler Touchpoints entspricht dem Zeitgeist
Projektumfang: Verbaute Digital Signage Screens (LED, LCD): 76 // Verbaute touch-fähgige LCD-Displays: 86 // IoT Buttons im Einsatz: ~ 70 // Bauzeit: 27.09. – 26.10.2021
Innovation: Im Zuge der GALERIA Umbaumaßnahmen kamen eine ganze Reihe von Bütema Neuentwicklungen zum Einsatz. Das ‘Info-Point Designer’ Feature wurde von unserem Kunden sowohl im RegioPoint wie auch dem Smartwatch Berater in zwei sehr unterschiedlichen Anwendungsarten interpretiert, was die Versatilität der Software unterstreicht. Digitale Wegweiser sind ein Schritt zur Inklusion nicht-deutschsprachiger Besucher und vor allem an touristisch relevanten Standorten wichtig. Dass sich GALERIA entschlossen hat, konsequent auf digitale Displays zu setzen, beweist, dass diese Technologie in modernen Lifestyle-Stores immer mehr ankommt und dem Zeitgeist voll und ganz entspricht.
Kosten:
Replizierung: Alle unsere Lösungen sind schnell und einfach skalierbar. Das Staging, Auslieferung und der Anschluss neuer Hardware kann innerhalb von 24 Stunden geschehen. Durch die zentrale Verwaltung aller Displays und die zugehörigen Computer im soviaRetail Backstore lassen sich Inhalte und Funktionen schnell auf neue Bildschirme replizieren.

Use-Case customer:

GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH

Location: , , Germany

Use-Case-Region:

Website: www.galeria.de

Case Location

Transport
Supermarkets
Schools
Restaurants
Pharmacies
Hospitals

Use Favorite for your own search profile

Favorite

Contact Me

Schedule a showing?
You can reply to private messages from "Inbox" page in your user account.

Similar Cases

Retail Technology
Award CH 2022
Retail Technology
Award Sept. 2020
Retail Technology
Aldi Süd, Aldi Nord, Aldi Suisse, Lidl DE, Lidl CH, Migros, Coop, Edeka

Occupancy Management und Face Mask Detection

Occupancy Management und Face Mask Detection

Aldi Süd, Aldi Nord, Aldi Suisse, Lidl DE, Lidl CH, Migros, Coop, Edeka
Retail Technology
Auf Anfrage; Worldline hat insgesamt 16 Locations ausgerüstet

Besucherfrequenz steigern mit Geo Targeting

Besucherfrequenz steigern mit Geo Targeting

Auf Anfrage; Worldline hat insgesamt 16 Locations ausgerüstet
  • Advanced Search

    More Search Options

Compare Cases

BÜTEMA AG