Über den Wettbewerb

 

Unter den vielfältigen Lösungen, die der Handel derzeit einsetzt, ragen natürlich einige hervor. Deshalb werden die besten von ihnen mit dem Best Retail Case Award gekürt. Die Prämierung findet halbjährlich statt.

Anbieter sowie Händler können in dieser Runde ihre Cases aus den unterschiedlichsten Kategorien bis 18. Dezember 2020 dafür einreichen. Vom 04. Januar 2020 bis 9. Februar 2021 erhalten die Anwender – also die Händler – dann Gelegenheit, für ihre Favoriten zu stimmen. Während des Votings werden die Cases mit 2.000 Medienkontakten pro Monat beworben. Zusätzlich vergibt eine Fachjury eigene Preise. Unter allen Gewinnern wird ein Mediabudget von 15.000 Euro ausgeschüttet.

office-1209640_1920

Jury-Prämierung

Eine Fachjury aus der Handelswelt kürt unabhängig vom Anwender-Voting die besten Cases. Sie besteht vorrangig aus Vertretern verschiedener Medienhäusern und nimmt die eingereichten Retail Cases genau unter die Lupe, um sie nach Nutzen für Endkunden und Händler, Funktionalität und Innovation zu bewerten. Abgestimmt wird in den Kategorien Retail Technology, Retail Marketing und Service, Store Design sowie Online- und Offline-Vernetzung. Allen Teilnehmern winkt die mediale Aufmerksamkeit der Fachpresse und der Partner.

Anwender-Prämierung

Unter dem Motto „Gib mir DEINE Stimme“ findet für die Anwender (Retailer) ein Voting statt. Hier wird innerhalb von sechs Wochen um jede Stimme seitens der Case-Einreicher über Presse, Social- und Online-Kanäle gebettelt. Preise für die Voter heizen die Mitmachstimmung an. Machen Sie mit und nutzen Sie das Medien- und Anwender-Interesse. Cases, die keine große Community bewegen, beweisen sich in jedem Fall bei der Jury. Der Online-Voting-Marathon startet am 04. Januar 2020. Die Gewinner des Anwender-Votings werden ebenfalls bei den Medienpartnern präsentiert. Unter allen Voter wird ein City-Bike verlost.

Einreicher-Informationen

Wann können Cases eingereicht werden?

Die Retail Cases können ab sofort und bis spätestens zum 18. Dezember 2020 eingereicht werden. Später eingehende Beiträge werden nicht mehr für die Abstimmung berücksichtigt. Für jeden eingereichten Case wird eine Gebühr von 289,00 Euro (zzgl. MwSt.) erhoben.

Jetzt einreichen

Welche Cases können eingereicht werden?

Jeder Retail Case kann eingereicht werden. Danach wird er zur Bewertung auf die Webseite gestellt und über unsere Partnermedien beworben. Ordnen Sie den Case in mindestens eine Kategorie ein, in der der Case beim Award bewertet werden soll.

Zur den Kategorien

Wann wird gevotet?

Das Anwender-Voting läuft vom 04. Januar 2020 bis zum 09. Februar 2021 um 23:59 Uhr. Während des Votings werden die Cases durch unsere Partnermedien dargestellt. Mitte Januar findet das Jury-Voting statt.

Zum Voting

Diese Medien unterstützen uns

Preise und Verleihung

Wann und wo findet die Preisverleihung statt?

Die Verleihung findet am 18. Februar 2021 im Rahmen der LOCA Conference statt. Die Einreicher der prämierten Cases werden mit jeweils einer Begleitperson zum Event eingeladen.

Welche Preise gibt es?

Durch die Co-Partnerschaften mit GFM Nachrichten und den unterstützenden Medien winken den besten Cases Veröffentlichungen auf deren verschiedenen Kanälen in Print und Online. Unter allen Gewinnern wird ein Mediabudget im Wert von 15.000 EUR ausgeschüttet. Die Partner-Medien berichten über die Gewinner und eine Gewinner-Pressemitteilung wird versendet.

Wie lenke ich Aufmerksamkeit auf meinen Case?

Nutzen Sie Ihre Kanäle, um das Voting für Ihren Case anzufeuern. Zusätzlich können Sie schon während des Anwender-Votings Mediaservices unserer Partner zum reduzierten Preis erwerben. Die Aufmerksamkeit auf den eingereichten Case kann so deutlich gesteigert werden. Sprechen Sie uns dafür an!

Sie haben Fragen?

Office Best Retail Cases

Jacqueline Gebhard
Projektleitung

Mail: submit@bestretailcases.com
Tel.: +49 (8122) 955625