Eine Medienjury und Anwender prämieren Ihren Case

Eine unabhängige Jury aus den verschiedenen Medienhäusern kürt zusätzlich zu einem Anwender-Voting die besten Retail Cases. Für die Anwender findet im zweiwöchigen Rhythmus ein Voting-Marathon statt. Eine Gruppe von Cases wird dabei ausgewählt und kann bewertet werden. Die zehn besten Cases aus dem Anwender-Voting kommen in die finale Bewertungs-Runde.

Die Retail Cases werden in nachfolgenden Kategorien dargestellt.


Jetzt mitmachen

Sonderkategorie: Sehenswertes in COVID-19: Rethinking Retail

Digitale Zutrittskontrollen und Abstandsmessungen – noch nie waren diese Aspekte so gefragt wie zu dieser Zeit. Alle Cases und Technologien, die speziell rund um COVID-19 entwickelt wurden, sind hier zu finden.

Retail Technology

Jeder Case, der nur auf der stationären Fläche zu finden ist, ist hier eingeordnet. Dazu zählen beispielsweise Produkte für die Shopgestaltung oder verschiedene Hardwarelösungen.

Retail Marketing, Service & Store Design

Alle Cases, bei denen innovatives Marketing, exzellenter Service oder die effiziente Gestaltung der eigenen Filiale im Mittelpunkt stehen, werden in dieser Kategorie gesammelt.

Retail Omnichannel

Hier finden sich alle Cases, bei denen es primär um die Vernetzung von On- und Offline im Handel geht. Eine Produktbestandsanzeige für eine Filiale im Internet oder ein eng mit dem Laden verknüpfter Onlineshop sind nur einige Beispiele.

Retail eCommerce

Cases, die sich ausschließlich auf den eCommerce-Bereich beziehen, versammeln sich in dieser Kategorie. Ob digitale Lösungen zur Gestaltung eines Webshops oder diverse Marketingtools – alle Produkte sind rein für den Online-Bereich ausgelegt.