• BE A PART

Ihre Suchergebnisse

Liquiditätsplanung als Schlüssel zum Erfolg im eCommerce: Der Fall Snocks

Geschrieben von Mehmet Dede auf 12. August 2022
0

Liquiditätsplanung als Schlüssel zum Erfolg im eCommerce: Der Fall Snocks

Die Lifestlye-Marke Snocks ist in den letzten Jahren erstaunlich schnell gewachsen und konnte riesige Erfolge erzielen. Nun galt es die internen Prozesse und Strukturen nachzuziehen. Das Ziel war finanzielle Stabilität für das Unternehmenswachstum über eine ordentliche Liquiditätsplanung sicherzustellen. So ist der Umsatz von anfänglich 40.000 Euro im Jahr 2016 auf mehr als 12 Millionen Euro im Jahr 2020 angestiegen. Mittlerweile generiert das Unternehmen 50 % des gesamten Umsatzes über den eigenen Shop www.snocks.com. Die andere Hälfte des Umsatzes wird, mit wachsendem Trend, über Amazon eingefahren. Die mittlerweile notwendig gewordene Transparenz konnte in unübersichtlichen Excel-Tabellen nicht mehr abgebildet werden.

Bei solch rasanten Entwicklungen erweist sich die Mentalität eines Start-Ups schnell als Hindernis, da in diesen meist wenig Wert auf ausgefeiltes Finanz- und Liquiditätsmanagement gelegt wird. Verkompliziert wird zudem die Planung und Überwachung der Cashflows durch das Betreiben verschiedener Marktplätze, welche an unterschiedliche Rahmenvereinbarungen geknüpft sind. Diese Rahmenvereinbarungen betreffen unter anderem den variierenden Zeitpunkt der jeweiligen Umsatzauszahlungen auf das eigene Bankkonto. Auch ein umfangreiches Produktangebot mit diversen Variationen erschwert die Planung der Lagerumschlagshäufigkeit im Saisongeschäft.

Erfahren Sie mehr im Whitepaper!

Die Agicap-Software:

Snocks hat sich bei seiner Liquiditätsplanung für die Agicap-Software entschieden, die sich automatisch mit den Geschäftskonten verbindet und über Schnittstellen auch mit anderen Buchhaltungstools zusammenarbeitet. So erfährt sie automatisch von allen Transaktionen sowie den Zahlungszielen von Rechnungen, was eine Liquiditätsanalyse in Echtzeit ermöglicht. Nutzer dürfen die Informationen zudem präzise filtern und nebeneinanderstellen, um beispielsweise die Performance einer bestimmten Plattform zu erfassen oder Kostentreiber zu identifizieren. Über Agicap können Verantwortliche ebenso durchspielen, was in Best Case- und Worst Case-Szenarien wahrscheinlich passiert und wie der Geschäftsbetrieb kurz-, mittel- und langfristig läuft. Snocks fand so auch heraus, ob sich die Expansion auf einen neuen Marktplatz eigentlich rentiert.

Lernen Sie mehr über Agicap:

2
Retail Technology

Wie SNOCKS die Liquiditätsplanung meistert

SNOCKS GmbH
Gerade in Krisenzeiten ist es für Händler extrem hilfreich und teils sogar überlebenswicht ...
Gerade in Krisenzeiten ist es für Händler extrem hilfreich und teils sogar überlebenswichtig, ihre momentane und kü ...

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cases vergleichen