Über den Wettbewerb

 

Unter den vielfältigen Lösungen, die der Handel derzeit einsetzt, ragen natürlich einige hervor. Deshalb werden die besten von ihnen mit dem Best Retail Case Award gekürt. Die Prämierung in den Hauptkategorien findet halbjährlich statt. Zusätzlich werden dazwischen Prämierungsrunden zu speziellen Fokus-Themen angeboten.

Anbieter sowie Händler können ihre Cases aus den unterschiedlichsten Kategorien dafür einreichen. Im Anschluss erhalten die Anwender – also die Händler – dann Gelegenheit, für ihre Favoriten zu stimmen. Während des Votings werden die Cases mit 2.000 Medienkontakten pro Monat beworben. Zusätzlich vergibt eine Fachjury eigene Preise. Unter allen Gewinnern wird ein Mediabudget ausgeschüttet.

Prämierung Juni 2021 – E-Commerce: Marktplätze, Werbe-Strategien & Social Media

  • Einreichung bis zum 16. Mai
  • Voting: Mai bis Juni
  • Preisverleihung: 29. Juni 2021

Prämierung September 2021 – Retail Technology, Retail Marketing, Retail Service

  • Einreichung bis zum 20. Juli
  • Voting: Juli bis August
  • Preisverleihung: 21. September 2021

Jury-Siegel

Alle Einreicher dürfen sich auf ein Best Retail Cases Siegel freuen.

Jury prämiert

Diverse Medienhäuser sind dabei

Eine Fachjury aus der Handelswelt kürt unabhängig vom Anwender-Voting die besten Cases. Sie besteht vorrangig aus Vertretern verschiedener Medienhäusern und nimmt die eingereichten Retail Cases genau unter die Lupe, um sie nach Nutzen für Endkunden und Händler, Funktionalität und Innovation zu bewerten.

Seien Sie dabei

Voter-Preise

Es gibt immer wieder was zu gewinnen. In dieser Runde freuen wir uns wieder ein Fahrrad, ein erholsames Wochenende an die Voter verlosen zu dürfen.

Anwender voten

UND küren IHre Lieblinge

Unter dem Motto „Gib mir DEINE Stimme“ findet für die Anwender (Retailer) ein Voting statt. Hier wird innerhalb von sechs Wochen um jede Stimme seitens der Case-Einreicher über Presse, Social- und Online-Kanäle gebettelt. Preise für die Voter heizen die Mitmachstimmung an. Machen Sie mit und nutzen Sie das Medien- und Anwender-Interesse. Cases, die keine große Community bewegen, beweisen sich in jedem Fall bei der Jury.

Seien Sie dabei

Seien Sie dabei und reichen jetzt IHREN Case für die nächste Award-Runde ein!

Einreicher-Informationen

Wie reiche ich meinen Case ein?

Die Cases können direkt über das Formular auf der Webseite eingereicht werden. Ordnen Sie hier den Case in mindestens eine Kategorie ein, in der der Case beim Award bewertet werden soll. Bitte beachten Sie das jeweilige Enddatum der Einreichung – später eingehende Beiträge werden nicht mehr berücksichtigt. Für jeden eingereichten Case wird eine Gebühr von 289,00 Euro (zzgl. MwSt.) erhoben. Jeder Retail Case kann eingereicht werden.

Jetzt einreichen

Was passiert nach der Einreichung?

Nach der Einreichung wird der Case zur Bewertung auf die Webseite gestellt. Sobald das Voting freigeschaltet ist, werden die Cases über uns und unsere Partnermedien beworben. Händler werden zum Voting für die einzelnen Cases aufgerufen. Unabhängig davon bewertet die Medienjury die Retail Cases.

Nutzen Sie auch Ihre Kanäle, um das Voting für Ihren Case anzufeuern. Zusätzlich können Sie schon während des Anwender-Votings Mediaservices unserer Partner zum reduzierten Preis erwerben oder weitere Ad-ons buchen. Die Aufmerksamkeit auf den eingereichten Case kann so deutlich gesteigert werden.

Ihre Möglichkeiten

Wie läuft die Preisverleihung ab?

Die Preisverleihung findet digital über Zoom statt. Alle prämierten Cases werden einzeln aufgerufen und die Verantwortlichen erhalten die Möglichkeit, kurz etwas zu ihrem Case zu sagen. Es können mehrere Personen pro Case an der Preisverleihung teilnehmen.

Durch die Co-Partnerschaften mit GFM Nachrichten und den unterstützenden Medien winken den besten Cases Veröffentlichungen auf deren verschiedenen Kanälen in Print und Online. Unter allen Gewinnern wird ein Mediabudget ausgeschüttet. Die Partner-Medien berichten über die Gewinner und eine Gewinner-Pressemitteilung wird versendet.

Zu den Platzierten

Best Retail Case Awards 

Jetzt Case einreichen und Medienaufmerksamkeit gewinnen.

Wir bieten noch zwei Prämierungsrunden an: im Juni liegt der Fokus auf dem Bereich E-Commerce: Marktplätze, Werbe-Strategien können eingerecht werden.

Im September prämieren wir in den Kategorien Retail Technology, Retail Marketing & Retail Service.

Bitte beachten Sie die Fristen!!!

Wir freuen uns auf Ihren Case!

MITMACHEN

Unsere Jury

(Auszug)

Christian Erxleben

Chefredakteur, BASIC thinking

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt.

Mag. (FH) Margaretha Jurik

Chefredakteurin, Cash.at

Julia Pott

Redaktion, iXtenso

Nach dem Studium sammelte Julia Pott erste Erfahrungen im Bereich Digital Marketing und Produktentwicklung. Anschließend an die Ausbildung zur Online-Redakteurin bei der beta-web GmbH im Bereich Retail betreut sie nun als Chefredakteurin das Onlinemagazin iXtenso – Magazin für den Einzelhandel.

Diese Medien unterstützen uns

Sie haben Fragen?

Office Best Retail Cases

Jacqueline Gebhard
Projektleitung

Mail: submit@bestretailcases.com
Tel.: +49 (8122) 955625