Lebensmitteleinzelhandel: Einbindung der Online-Welt durch berührungslose Kundeninteraktion am POS (mit Ameria)

Winner-Sticker-sep2021
Anwender-einzel-intern-1

Retail Omnichannel

Viele Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) stehen vor der Herausforderung, die Kundeninteraktion in ihren Filialen zu digitalisieren. Dabei gewinnt besonders das steigende Angebot von digitalen Services immer mehr an Bedeutung. Eine der großen Herausforderungen im LEH ist daher die Verknüpfung der stationären Fläche mit den Online verfügbaren Services. Die AMERIA AG aus Heidelberg schafft es mit ihren innovativen, gestengesteuerten Touchpoints Online-Services in den Supermarkt zu integrieren und den Kunden vom Supermarkt in die Online Welt zu überführen.

Einzigartige Stopping Power:
Der Touchpoint reagiert dynamisch auf Kunden, die sich in der Nähe befinden und zieht so die Aufmerksamkeit auf sich. Durch eine berührungslose und hygienische Interaktion am Terminal werden Kunden vermehrt auf die gewünschten Produkte oder Services aufmerksam gemacht.

Einbindung von Online-Services in die Supermarktfiliale:
Mit Hilfe von interaktiven Inhalten gelingt es AMERIA auf stationären Ausstellungs- und Verkaufsflächen Kunden zu begeistern. So kann ein Touchpoint spielerisch Produktinformationen bewerben und die Aufmerksamkeit auf spannende Online-Services lenken. Ob digitale Lieferangebote, Rezeptwelten oder der Download der neuen App – AMERIA begleitet die Customer Journey vom Point-of-Sale in die Online-Welt.

Connected Retail:
Mit Hilfe von Smart Data liefert AMERIA datenbasierte Einblicke in die Kundenwelt – und das in Echtzeit. Die Analyse des Kundenverhaltens in der realen Welt bietet ein tieferes Kundenverständnis und ist die Grundlage für eine genaue Vorhersage des nächsten Schritts in der Kundeninteraktion. Das Ökosystem der Connected Experience schafft zudem die Voraussetzung zur Verknüpfung verschiedener Touchpoints auf der Fläche und ermöglicht die Anbindung an gängige CRM und ERP Systeme.

Projektziel: Touchpoints: – Digitalisierung von stationären Ausstellungs- und Verkaufsflächen – Steigerung der Aufmerksamkeit und des Traffics auf Online Angebote – Steigerung des Markt- & Online-Absatzes – Einzigartiges und spannendes Erlebnis durch berührungslose Interaktion Customer Data Generation: – Messbare Konversion von Offline zu Online – Gewinnung von digitalen Nutzungsdaten am Point-of-Sale – Tiefes Verständnis von Kundenbedürfnissen und -interessen

Projektumfang: Als Full Solution-Anbieter liefert AMERIA alles aus einer Hand: von der Konzeption, über die Inhaltsentwicklung bis hin zur Installation des Touchpoints in den Märkten.

Innovation: Das ganzheitliche Ökosystem, die Connected Experience®, bietet als End-2-End Lösung eine skalierbare Digitalisierung von stationären Ausstellungs- und Verkaufsflächen auf eine weltweit einzigartige Weise. Neben der innovativen CX Touchfree Solution, die durch dynamische Reaktion auf Personen in der Nähe Aufmerksamkeit schafft und Nutzern die berührungslose Bedienung ermöglicht, sind das Erstellen und Verwalten von Content, der Touchpoints und das Gewinnen von Daten über das Kundenverhalten auf der Fläche weitere wichtige Bestandteile des Ökosystems Connected Experience®.

Kosten: Kosten auf Anfrage abhängig u.a. von Mietdauer/Kauf der Geräte und gewünschten Inhalten.

Replizierung: Die Lösungen der Connected Experience® können grundsätzlich in allen Branchen, z.B. bei stationären Händlern oder im öffentlichen Bereich eingesetzt werden, um die Kundeninteraktion zu erhöhen, die Digitalisierung in Ausstellungs- und Verkaufsflächen voranzutreiben und um verhmehrt Offline-Daten zu generieren.

Über die Lösung:

Name: CX Touchfree Solutions

Technologie: CX Touchfree Control, Connected Experience® Cloud Software, Self-Service-Kiosk (interaktiv)

Facts:

  • Offline
  • Für Kunden
  • Software
  • Bereits im Markt eingeführt

Über den Händler: 

Name: Porsche und führende europäische Handelsunternehmen

Zum Anbieter:

Ameria
Show this Best Retail Case in