BIO COMPANY: Vielseitiger M-10 Präsentationsscanner (mit Opticon Sensoren)

Sticker_September_Award (1)

Seit 1999 bietet die BIO COMPANY Bio-Lebensmittel an und betreibt inzwischen 65 Filialen in Berlin, Brandenburg, Dresden und Hamburg. Der Fokus des Biosupermarkthändlers liegt auf einem zertifiziert nachhaltigen Vollsortiment mit einem hohen Anteil regionaler Waren.

Die BIO COMPANY war auf der Suche nach einem flexiblen und vielseitigen Handscanner, der einfach am bestehenden Kassensystem anzuschließen ist und wurde schließlich bei Opticon Sensoren GmbH fündig.

Projektziel:

Ausgangssituation

Nach dem erfolgreichen Launch der physischen BIO COMPANY Kundenkarte wurde deren Digitalisierung in Form einer App im Jahr 2020 eingeführt. Dabei wurde festgestellt, dass die bestehenden Scanner bei der BIO COMPANY nicht von modernen Smartphone-Displays lesen können und dies schnell zu Kundenbeschwerden führen könnte.

Daraufhin suchte man nach einem Scanner, der unterschiedlichste Barcodes sowohl von Smartphone-Displays als auch vom Papier ablesen und via USB leicht und ohne großen technischen Aufwand an das Kassensystem angeschlossen werden kann. Ziel war auch, dass der lokale Filialleiter unkompliziert und ohne weiteren Support seinen neuen Scanner mit dem bestehenden Kassensystem verbinden kann.

Lösung

Die IT-Leitung der BIO COMPANY hatte sich daraufhin nach intensivem Test mehrerer Markenprodukte für den Opticon M-10 Präsentationsscanner entschieden und diesen filialübergreifend vor dem Launch der neuen Smartphone-App installiert.

„Der Hauptgrund des Wechsels auf den Opticon M-10 war seine Fähigkeit, direkt vom Smartphone-Display die unterschiedlichsten Barcodes lesen zu können und gleichzeitig kundenfreundlich sowie leicht erreichbar in unseren Märkten präsentiert zu werden. Unsere Kunden können mit dem M-10 ganz leicht ihre Kundenkarte, aber auch Rabattcoupons schnell und einfach vom Smartphone scannen. Der M-10 ist zudem universell via USB einsetzbar (ähnlich einer Tastatur). Die schnelle Lieferbarkeit, vor allem während der Corona-Phase und die Testmöglichkeit des Gerätes haben die Entscheidung für den M-10 Scanner noch zusätzlich bestärkt.“ Martin Kreimes, BIO COMPANY

Projektumfang: Heute wird der M-10 Handscanner sowohl an der Kasse als auch an Backtheken, in Restaurants, für Firmenkundenkarten und für Mitarbeiter-, Kita-, Kunden- und Rabattkarten in den BIO COMPANY Märkten eingesetzt. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen wurde der Scanner auf Metallschienen an den Kassen angebracht, damit die Kunden den Scanner sicher und kontaktlos erreichen.

Innovation: Der M-10 ist ein omnidirektionaler 2D-Barcodescanner. Mit seinem leistungsstarken 2D-CMOS-Imager, dem eleganten Design und omnidirektionalen Fähigkeiten kann er manuell oder automatisch 1D- und 2D-Barcodes mit 60 fps scannen. Der M-10 Scanner kann sowohl auf dem Tresen als auch auf dem Schreibtisch positioniert werden.

Über die Lösung:

Name: M-10 Präsentationsscanner von Opticon Sensoren GmbH

Technologie: Opticons Omni-direktionaler Scanner M-10.

Der M-10 ist ein omnidirektionaler 2D-Barcodescanner. Mit seinem leistungsstarken 2D-CMOS-Imager, dem eleganten Design und omnidirektionalen Fähigkeiten kann er manuell oder automatisch 1D- und 2D-Barcodes mit 60 fps scannen. Der M-10 Scanner kann sowohl auf dem Tresen als auch auf dem Schreibtisch positioniert werden. Der Scanner wird als Kassenscanner bei BIO COMPANY eingesetzt.

Facts:

  • Offline
  • Für Kunden und für Mitarbeiter
  • Hardware
  • Bereits im Markt eingeführt

Live seit: Ende 2020

Über den Händler: 

Name: BIO COMPANY

Adresse: Rheinstrasse 45-46, 12161 Berlin, Deutschland

Web: www.biocompany.de

Zum Anbieter:

Opticon
Show this Best Retail Case in