Fashionhändler Pier 14: Artikelidentifizierung mithilfe von Funktechnologie und Datenverarbeitung (mit ROQQIO)

Pier 14 begeistert seine Kunden mit einem einzigartigen Mode-, Genuss- und Lifestyle-Konzept. Internationale Designerkollektionen treffen auf Kosmetik, Trend-Produkte und ein Feinschmeckerbistro. Der Spezialist für Premium-Marken an der Ostseeküste wurde für seine Concept-Stores ausgezeichnet, verfolgt aber auch eine Omnichannel-Strategie. In seinen 16 Stores setzt der Händler seit Neuestem auf die Funktechnologie RFID (radio-frequency identification) für minutenschnelle Inventuren und genaueste Bestände in allen Systemen.

Durch den Einsatz von RFID ist die Identifikation von Artikeln bei Pier 14 berührungslos möglich. Es genügt, ein Handlesegerät an den Kleiderständern vorbeizuführen und dabei mit der anderen Hand durch die Textilien zu fächern. Registriert wird ein auf dem Warenetikett angebrachter kleiner Chip. Die Sichtung von 5.000 Teilen dauert bei Pier 14 damit etwa 15 Minuten.

Teilweise ist die Premiummode bei Pier 14 bereits lieferantenseitig mit einem RFID-Mikrochip versehen. Bei Waren anderer Lieferanten wird nach Eintreffen auf das bestehende Warenetikett ein neues geklebt, das den auslesbaren Electronic Product Code (EPC) oder die Serialized Global Trade Item Number (SGTIN) enthält. Die auslesbare Nummer setzt sich aus EAN- und Seriennummer zusammen. Die Stammdaten zum Artikel liefert das ROQQIO Warenwirtschaftssystem, das RFID-System syspro verwaltet dazu die serialisierten Daten. Die mit den RFID-Chips versehene Ware wird mit mobilen Lesegeräten oder an fest installierten Lesepunkten, z. B. im Kassentresen, ohne direkten Kontakt erfasst und vom RFID-System automatisiert an das Warenwirtschaftssystem ROQQIO Retail übergeben.

Da das Warenwirtschafssystem seine Daten laufend aktualisiert zur Verfügung stellt, wird ein stationär verkaufter Artikel online nicht weiter angeboten und Fehlbestand vermieden. Künftig lösen außerdem Lesepunkte im Ausgangsbereich ein Warnsignal aus, sobald unbezahlte Artikel die Filiale verlassen.

Projektziel: ROQQIO unterstützt die RFID-Prozesse und erreicht in Verbindung mit den Systemen von syspro bei Pier 14 das Ziel, jederzeit schnelle und genaue Inventurergebnisse sowie aktuelle Bestandsübersichten zu bieten. Weil die Daten in der Warenwirtschaft laufend aktualisiert zur Verfügung stehen und Pier 14 häufiger Inventuren und Kontrollen in den Filialen durchführen kann, ist die Wahrscheinlichkeit eines Doppel- oder Mehrfachverkaufs von Artikeln so gut wie ausgeschlossen. Mit kleinstmöglichem Zeitaufwand erhält der Händler verlässliche Daten für ein profitables Omnichannel-Geschäft und gewinnt Zeit für seine Kunden.

Innovation: Eine vollintegrierte RFID-Lösung ermöglicht einem regional etablierten Filialisten kontaktlose Inventuren, wobei das Warenwirtschaftssystem Live-Daten für die Online- und die stationäre Welt bereitstellt. Durch das Zusammenspiel der Systeme mit dem RFID-Lösungsanbieter syspro werden den Systemen Artikelbewegungen just-in-time übermittelt. Ein Warentracking und die Identifikation der Artikel erfolgt minutenschnell. Die Funktechnologie ermöglicht es, den Warenfluss von der Warenannahme über den Kassentresen bis zum Verlassen des Ausgangsbereichs nachzuvollziehen. Hierfür wurde die stationäre und bereits bei Pier 14 etablierte Technologie von ROQQIO um die Kommunikationsschicht mit der RFID-Lösung erweitert und stellt nun genauste Bestände für die E-Commerce-Kanäle bereit. Die unterschiedlichen Verkaufskanäle managt – im nächsten Step der Omnichannel-Strategie von Pier 14 – die E-Commerce-Lösung ROQQIO Commerce Cloud.

Replizierung: Die Technologie von ROQQIO ist branchenübergreifend im Retail einsetzbar, modular, skalierbar und kann zusammen mit den Anforderungen der Händler wachsen. ROQQIO sorgt bei Einsatz von RFID für die Kommunikationsschicht zwischen den Systemen. Da sich die Kosten für RFID-Tags inzwischen im unteren, einstelligen Centbereich bewegen, wird eine nachträgliche Auszeichnung auch für andere Filialisten im Multilabel- und mit produktübergreifendem Sortiment attraktiv. Das RFID-gestützte Warenmanagement von syspro ist eine universell erweiterbare Lösung für verschiedene Branchen auf Basis eines Warentrackings mithilfe von Funktechnologie.

Über die Lösung:

Name: ROQQIO Retail, ROQQIO POS, syspro RFID Sprinter

Technologie: Warenwirtschaftssystem (ROQQIO Retail),  Kassensystem (ROQQIO POS); modulares Komponentensystem von syspro (RFID Sprinter)

Facts:

  • online
  • Für Mitarbeiter
  • Software und Hardware
  • Bereits im Markt eingeführt

Live seit: 2020-12-15

Über den Händler: 

Name: Pier 14

Adresse: Mühlenstraße 7, 17459 Ückeritz, Deutschland

Web: www.pier14.de

Zum Anbieter:

Roqqio-01
Show this Best Retail Case in