o2 Shops: Shop of the Future Evolution – die sanfte Evolution für eine nachhaltige und zukunftsfähige o2 Shop Landschaft (mit Telefónica)

Die Telekommunikationsbrache ist sehr dynamisch und steht vor der ständigen Herausforderung eines hart umkämpften Wettwerbsumfeldes als auch der stetigen und von der Digitalisierung geprägten Veränderungen der Kundenbedürfnisse. Das neu entwickelte o2 Shopkonzept “Shop of the Future Evolution” gibt hierauf Antworten und legt den Fokus auf Flexibilität, Innovation und Digitalität und stellt die Kunden immer in den Mittelpunkt.

Der Aspekt Flexibilität spiegelt sich in der klar strukturierten Raumaufteilung und dem modular aufgebauten Möbelkonzept wieder. Dieses besticht inbesondere durch die schnelle Anpassungsfähigkeit an zukünftige Trends. Der Customer Journey kommt eine besondere Bedeutung zu – abgestimmt auf die persönlichen Kundenbedürfnisse bietet das Konzept individuelle Beratungsmöglichkeiten an jeder Stelle im Shop.

Kennzeichen für die hohe Innovationskraft liegt in der überall verfügbaren Konnektivität. Diese stellt die Grundvoraussetzung für die mobile Beratung an jeder Stelle im gesamten Verkaufsraum dar. Ebenfalls ist die Präsentation von regelmäßig wechselnden Produktwelten in Form von ausprobierbaren Use-Cases hervorzuheben.

Digitalisierung ist an mehreren Stellen im Verkaufsraum zu spüren. Zum einen erfolgt die Vermarktung über Digital Signage und teasert damit zielgruppenspezifisch Aktionen und Highlights an. Auch beim Thema Preisauszeichnung wird mittels der Digital Pricing App auf einen innovativen Ansatz gesetzt. Und in der Beratung schlägt sich mit dem mobilen Ansatz die Digitalisierung nieder. Das optimiert interne Prozesse und verhindert lange Warteschlagen vor der Kasse.

Damit werden die Kundenerwartungen an einen modernen Telekommunikationsshop erfüllt.

Projektziel: Das tägliche Leben der Kunden vereinfachen ist das Leitmotiv und dieses manifestiert sich im Shop of the Future Konzept mit der konsequenten Ausrichtung auf Digitalisierung, Flexibilisierung, als auch die Customer Experience. Zielsetzung war es, ein innovatives und nachhaltiges Konzept zu entwickeln, welches die Kundenbedürfnisse von heute als auch von morgen abdeckt.

Projektumfang: Die Entstehungsgeschichte basiert auf einem klassischen Design Thinking Prozess. Bestehende Shopkonzepte wurden analysiert, neue Anforderungen definiert und mit globalen Retail Trends abgeglichen. Die Ideenentwicklung erfolgte dann gemeinsam mit dem Architektenbüro hartmannvonsiebenthal – the brand experience company (HVS) in Berlin. Als innovativer Ansatz wurde erstmalig bei der Konzeption das virtuelle 3D Planungstool von HVS verwendet. Die virtuelle Begehung und damit verbunden die Exploration der Farb- als auch Materialwelten wurde dank VR Technologie möglich. Im Januar diesen Jahres folgte schließlich die Fertigstellung des Testshops in Augsburg im finalen Design.

Innovation: Das Konzept ist in einer agilen Arbeitsweise unter Zuhilfenahme eines innovativen 3D Planungstools und dem Einsatz von Virtual Reality entstanden. Kennzeichnend für das Design, ist eine klare Raumaufteilung dank farblicher Akzente in einen Service- und Verkaufsbereiche. Die dabei verwendeten Materialien sind innovativ, zeitlos und anpassungsfähig. Mittels des Einsatz von digitalen Tools kann die Beratung im gesamten Verkaufsraum stattfinden und differenziert sich dadurch von wettbewerbsüblichen Counter Beratungssituationen. Die bedürfnisorientierte Beratung der Kunden steht dabei immer im Mittelpunkt. So ergibt sich eine Symbiotik aus dem Design, dem Einsatz von digitalen Tools zur Beratung und Warenpräsentation sowie dem persönlichen Kontakt zwischen Kunden und Beratern.

Kosten: Nach einer ersten Testphase im Shop in Augsburg und weiteren Pilotstandorten wurde das Konzept zur endgültigen Marktreife und rolloutfähig entwickelt. Mittels einer Marktforschung konnte das Design auf die Erfüllung der Kundenansprüche überprüft und bestätigt werden. Seit Ende des Sommers wird das Konzept in der o2 Shoplandschaft ausgerollt.

Replizierung: Rolloutfähiges Konzept über alles Shopgrößen

Über die Lösung:

Name: Shop of the Future Evolution – das innovative neue Store Design der o2 Shops

Technologie: Mobile Beratung (siehe separater Case)

Facts:

  • offline
  • Für Kunden und für Mitarbeiter
  • Hardware
  • bereits im Markt eingeführt

Live seit: 2020-01-01

Über den Händler: 

Name: o2 Shop Augsburg, o2 Shop Wetzlar, o2 Shop Hannover und viele mehr

Adressen: Augsburg, Annastr. 36a, Wetzlar, Am Forum 1, Hannover, Georgstr. 8a

Web: www.o2online.de/shops/

Zum Anbieter:

Telefonica-01
Show this Best Retail Case in