ETERNA: Einführung einer Digital Operations-Plattform für Unified Commerce (mit Actindo)

Unified Commerce steht für ein einheitliches Kundenerlebnis, indem eine zentralisierte Handelsplattform für alle Kundenbindungspunkte genutzt wird. Innerhalb von zwölf Monaten hat ETERNA Mode gemeinsam mit Actindo die einzelnen Geschäftsprozesse und die bestehende IT-Infrastruktur zu einer ganzheitlichen Unified Commerce-Plattform zusammengeführt, die ein einheitliches Einkaufserlebnis über alle Verkaufskanäle hinweg gewährleistet und so den Kunden in den Mittelpunkt stellt. ETERNA wurde 1863 gegründet, beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter und machte in den vergangenen Jahren mit Hemden und Blusen im mittleren und gehobenen Preissegment einen Umsatz von etwa 100 Millionen Euro. Das Unternehmen verfügt europaweit über mehr als 5.000 stationäre Points of Sale und bedient gleichzeitig 55 eigene Brandstores. Darüber hinaus nutzt es bekannte Mode-Marktplätze sowie einen B2B-Kanal für Corporate Clothing.

Die Actindo Core1 Digital Operations Platform dient als Basis zur Modernisierung der bestehenden SAP- und AS/400-Infrastruktur für alle konzernweiten Endkundenprozesse und Touchpoints. Sie bietet beispielsweise eine Live-Schnittstelle zum Zentrallagerbestand und erlaubt über eine Lagermatrix, dass Lagerbestände je Marktplatz ausgerollt werden können. Auf der mittleren Ebene sorgt der zentrale Actindo Datahub für die Aufbereitung von Daten und Prozessen für die Anbindung der Online-Kanäle.

Von hier aus werden Mode-Plattformen wie Zalando, Amazon und Otto automatisiert mit Produktdaten bestückt. Ebenso bekommt auch der eigene Webshop die Produktinfos: Er wurde mit Shopware realisiert und verfügt über neun europäische Ländershops – inklusive länderspezifischer Übersetzungen und Zahlungsmöglichkeiten. Außerdem fungiert ein Subshop des Mastershops zusätzlich als B2B-Plattform und erlaubt Unternehmenskunden, ihr Corporate Clothing mit individueller Logo-Bestickung direkt online zu ordern. Auch der Prozess der Mass Customization von Custom-Made-Hemden wurde in die Actindo-Logik übernommen. Zudem offeriert Actindo als moderne und mobile Kassenlösung ein PoS-System. So hat ETERNA mit den Lösungen und dem Know-how von Actindo eine effiziente Plattform für kundenzentrierten Unified Commerce geschaffen.

 

 

Projektziel:

  • Zentralisierte Abwicklung aller Unternehmensprozesse zur Endkundenbetreuung im E-Commerce
  • Integration von Actindo als E-Commerce-Plattform in die Konzern-Infrastruktur bestehend aus SAP und AVM (AS/400)
  • Anbindung der Salesforce Sales Cloud und Einspeisung eines einheitlichen Datenstroms aus den Filialen
  • Zentraler Datenhub zum Ausspielen der Produktdaten an alle Marktplätze
  • Implementierung der Versandsoftware Sendit (Prologis) in die Unternehmensprozesse
  • Schaffen eines einheitlichen Einkaufserlebnisses an allen Touchpoints

Innovation: Actindo zeigt, dass auch altgediente und zuverlässige IT-Systeme, wie SAP & AS/400, durch den Einsatz einer smarten Digital Operations-Plattform hin zu einer effizienten Unified Commerce-Umgebung modernisiert werden können.

  • Integrierte ETL- & EDI-Funktionen: Daten werden aus verschiedensten Quellen gelesen, aufbereitet und stehen jedem angeschlossenen Touchpoint über den zentralen Actindo Datahub zur Verfügung.
  • Mit dem Actindo PIM werden Produktdaten für alle Verkaufskanäle und Touchpoints in Echtzeit an einem Ort verwaltet – basierend auf konsistenten und akkuraten Daten.
  • Actindo bietet einen leistungsfähigen Enterprise Service Bus und Business Process Manager, die ETERNA die notwendige Flexibilität und Skalierbarkeit ermöglichen, um auf zukünftige Anforderungen schnell und effizient zu reagieren.
  • Actindo Core1 als Integration Platform as a Service und umfassendes Commerce-Betriebssystem.

Replizierung: Die Actindo Digital Operations-Plattform unterstützt Order-Management, Versandabwicklung, Lager-Management, PIM, ETL, Lieferanten-Management, Omni-Channel Orchestration, POS-Integration u.a.m.

  • Mithilfe von lose gekoppelten und anpassbaren Modulen kann das System individuell und flexibel auf Geschäftsanforderungen und Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden.
  • Nahtlose Einbindung in Unternehmens-IT und Verbindung der einzelnen Datensilos sowie Legacy-Systeme.
  • API-First- & Plattform-Ansatz ermöglicht eine schnelle und schrittweise Integration, ohne das Tagesgeschäft zu beeinträchtigen.

Über die Lösung:

Name: Actindo Digital Operations Platform

Technologie: Actindo Core1 Digital Operations Platform, Actindo PIM & DataHub, Process Orchestration mit Actindo Flux

  • online
  • Für Mitarbeiter
  • Software
  • bereits im Markt eingeführt

Live seit: 2015

Über den Händler: 

Name: ETERNA Mode GmbH

Web: www.eterna.de

Zum Anbieter:

Actindo-01

Jetzt abstimmen

E-Mail Adresse*

Kommentar

Bitte wählen Sie eine Bewertung
Sie müssen die Datenschutzerklärung lesen und akzeptieren, um fortzufahren
Sie müssen die Teilnahmebedingungen lesen und akzeptieren, um fortzufahren
Vielen Dank, Ihre Bewertung wird eingereicht.

* Pflichtfelder