Otto & ECE: Connected Commerce (mit Stocksquare)

OTTO und die ECE vernetzen ihre Einkaufswelten und kombinieren deren Vorteile. Kunden können sich online auf otto.de und in den Digital Malls der ECE ganz bequem informieren, welche Artikel eventuell auch in einem Geschäft in ihrer Nähe, z.B. in einem ECE Shopping-Center, verfügbar sind und diese bei ausgewählten Retailern reservieren. Auf otto.de und der Digital Mall werden dabei der Preis im Laden, die Verfügbarkeit sowie Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktinformationen des jeweiligen Stores angezeigt. Davon profitieren vor allem Kunden, die einen bestimmten Artikel sehr schnell bzw. bestenfalls taggleich benötigen oder einen Artikel, etwa Textilien, vor dem Kauf anprobieren wollen.

Projektziel: Durch die Kooperation von OTTO und ECE mit dem gemeinsamen Joint Venture Stocksquare bekommt OTTO die einmalige Chance, den Plattformgedanken um eine weitere Dimension zu erweitern – nämlich um Produkte im stationären Handel. Die ECE treibt mit dem Projekt den Ausbau der Omnichannel-Plattform für ihre Shopping-Center weiter voran. Mit der „Digital Mall“ kommt sie dabei dem Wunsch vieler Kunden nach einem ganzheitlichen, kanalübergreifenden Shoppingerlebnis nach. Die Digital Mall ermöglicht es, sich auf den digitalen Kanälen des Centers wie der Website oder der App jederzeit und überall über im Center verfügbare Produkte zu informieren

Projektumfang: Auf der Produktdetailseite auf Otto.de und in der Digital Mall werden dem Kunden lokale Verfügbarkeiten in der Nähe angezeigt und teilweise eine Reservierungsfunktion angeboten. Möglichst macht dies eine Verknüpfung mit aktuellen Bestandsinformationen (Preise & Verfügbarkeiten) aus den Filialen der teilnehmenden Partner mit der Datenplattform von Stocksquare. Die entsprechenden Datenfeeds müssen von den Partnern bereitgestellt und über die Stocksquare-Systeme angebunden werden.

Innovation: Die Verbindung der stationären Angebote der Händler in den ECE-Centern mit Online-Plattformen wie Otto.de und der Digital Mall setzt voraus, dass die Produktdaten der Händler digital verfügbar und aufbereitet sind. Hierfür müssen die Warenwirtschaftssysteme der Händler fähig sein, entsprechende Daten bereitzustellen. Dies ist teilweise noch Neuland, welches wir mit verschiedenen Retail Partnern gemeinsam beschritten haben. Noch heute ist es keine Selbstverständlichkeit, dass diese Daten verfügbar sind. Mittlerweile können allerdings viele Retailer die Voraussetzungen erfüllen.

Replizierung: OTTO und die ECE decken beide große Bevölkerungsteile in Deutschland ab: OTTO als zweitgrößter Onlineshop mit rund 7 Millionen Nutzern (das heißt: rund jeder sechste Haushalt in Deutschland kauft bei OTTO ein), die ECE als führender Shopping-Center-Anbieter mit rund 90 Centern ( die 60 Prozent der Deutschen in maximal 30 Minuten erreichen können). Damit bilden die rund 90 Center-Standorte der ECE in Deutschland eine ideale Ausgangsbasis, um Connected Commerce via otto.de oder den Digital Malls möglichst vielen Kunden anbieten zu können. Rund 60 Prozent der Deutschen können ein ECE-Center und die dortigen Stores in maximal 30 Minuten erreichen. Für uns ein echtes Asset.

Über die Lösung:

Name: Ausspielung lokal verfügbarerer Sortimente stationärer Händler auf Online Marktplätzen

Technologie: Online-Offline Bridging by Stocksquare

Facts:

  • online und offline
  • Für Kunden
  • Software
  • bereits im Markt eingeführt

Live seit: 2019-08-07

Über den Händler: 

Name: Otto (GmbH & Co KG)

Adresse: Werner-Otto-Straße 1-7, 22179 Hamburg, Deutschland

Web: www.otto.de

Zum Anbieter:

Stock-Square-01